Besvärjelsen - Vallmo

Besvärjelsen - Vallmo

Das Ende des Winters ist gerade in Sicht und die Tage werden so langsam heller, da erscheint aus den letzten Monaten der Dunkelheit ein erstklassiges, düsteres Album der schwedischen Band . Gearbeitet an diesem Werk haben aktuelle und ehemalige Mitglieder von Dozer, , Afgrund und Lastkaj.

„Vallmo“ wird am 27. März 2018 via Suicide Records veröffentlicht. Aufgenommen wurde Vallmo im Glashuset und im Midlake Studio.

Die fünf Schweden veröffentlichten bis dato zwei EPs, „Villfarelser“ im Jahr 2015 und „Exil“ im folgenden Jahr.

s Debut-Album ist mit Frontfrau Lea Amling Alazam eine Doom-Metal-Scheibe der Extraklasse geworden. Es finden sich Elemente von Progressive Metal, Punk, Folk und Klassischen Rock 'n' Roll auf dem Album und das alles wurde meisterhaft zusammengewebt. Es enstand ein Sound, der gleichermaßen schwer und charmant klingt. Nichts für weiche Gemüter – Der Schein der aufgehenden Frühlingsonne erhält hier keine Chance.

Vallmo beinhaltet Songs auf Englisch und Schwedisch. Gerade das Schwedische verleiht dem Album die nötige Untermalung, um für unsere Ohren den düsteren Doom-Sound den letzten Feinschliff zu geben.

Wer auf die niederländische Band Dool steht, dem kann ich wärmsten empfehlen.

Ein kleiner Vorgeschmack?

Autor: Martin Stöckeklopper

Konzert-Tip der Redaktion: