CD-Reviews

Roadhouse Diet - Won't Bend Or Break

Roadhouse Diet - Won't Bend Or Break

Als ich endlich „Won't Bend or Break“ – die neuste Scheibe von – in den Händen hielt, musste ich gleich nachschauen, ob ich die falsche CD geliefert bekommen habe, da das neue Cover farblich ähnlich gestaltet ist, wie die vorherige Scheibe „Original Soundtrack“ von 2015.

Roadhouse Diet - Won't Bend Or Breakweiterlesen ...

Besvärjelsen - Vallmo

Besvärjelsen - Vallmo

Das Ende des Winters ist gerade in Sicht und die Tage werden so langsam heller, da erscheint aus den letzten Monaten der Dunkelheit ein erstklassiges, düsteres Album der schwedischen Band . Gearbeitet an diesem Werk haben aktuelle und ehemalige Mitglieder von Dozer, , Afgrund und Lastkaj.

Besvärjelsen - Vallmoweiterlesen ...

The Watchers - Black Abyss

The Watchers - Black Abyss

bringen mit „Black Abyss“ am 9. März ihren ersten Longplayer raus. Die Band aus San Francisco gab Ende 2016 mit ihrer EP „Sabbath Highway“ einen gelungenen Einstand und legt nun mit ihrem jüngsten Werk nach. Black Abyss schickt den Hörer auf eine berauschende und schwere musikalische Reise. Mit packenden und massiven Riffs wird es noch düsterer, doomiger, progressiver und heavier.

The Watchers - Black Abyssweiterlesen ...

Mother Misery - Megalodon

Mother Misery - Megalodon

Megalodon, die Neuveröffentlichung von , ist seit dem 12.01.2018 auf allen digitalen Plattformen, als limitierte Schallplatte und CD erhältlich. Mother Misery ist kein ungeschriebenes Blatt in der schwedische Rockszene, denn die Band hat ihr Debutalbum bereits 2004 heraus gebracht und seit dem beachtliche Livekonzerte bzw. Festivals bestritten.

Mother Misery - Megalodonweiterlesen ...

Black Space Riders - Amoretum Vol. 1

Black Space Riders - Amoretum Vol. 1

Die (Nicht zu verwechseln mit den Überbleibseln von Thin-Lizzy die sich jetzt „Black-Star-Riders“ nennen) sind eine Rockband aus dem schönen Münster. „Rockband“ trifft aber bei weitem nicht die Musik, die die „Black Space Riders“ spielen, dort sind Einflüsse aus dem Metal, Stoner und Psychedelic zu finden.

Black Space Riders - Amoretum Vol. 1weiterlesen ...

Monkey Fist - Infinity Monkey

Monkey Fist - Infinity Monkey

aus Bremen, stechen mit ihrem ersten Album aus dem Jungle der Musikindustrie heraus. Seit Ende 2014 schraubt die Band bereits an frischen Wüsten- und Rocksound und wie man auf Infinite Monkey hören kann, ist das Ergebnis ganz schön beachtlich. Mit den 8 Songs, die vor Energie nur so strotzen, legen die fünf Jungs aus dem Norden ein richtig gutes Debut-Album vor.

Monkey Fist - Infinity Monkeyweiterlesen ...

Donots - Lauter als Bomben

Donots - Lauter als Bomben

Die Donots haben ´ne neue Platte! Vorstellen brauche ich die Donots wohl nicht, schon jetzt füllen sie fast jede Halle und sind auf jedem Festival ein Top-Act. Sie waren schon immer eine meiner Lieblingsbands, vor allem weil sie auch aus Münster kommen. Aber Kundige wissen, dass das nicht ganz richtig ist.

Donots - Lauter als Bombenweiterlesen ...

Lord Of Cyclopes - Karma Hammer

Lord Of Cyclopes - Karma Hammer

Es ist endlich soweit, veröffentlichen ihr erstes Album am 1. Dezember 2017! Nachdem die Band ihre erste EP The Takeoff 2015 herausbrachten, 2016 auf Tournee Deutschland bereiste und Shows in Skandinavien absolvierte, ging alles ganz schnell. Die Band verkroch sich im Proberaum und nach einer Weile wurden die neuen Studioaufnahmen abgemischt.

Lord Of Cyclopes - Karma Hammerweiterlesen ...

Blackballed - Fulton's Point

Blackballed - Fulton's Point

Endlich schieben nach ihrem 2014er Debüt Colossus ein Album nach. Wie schon beim Debüt entstand Fulton's Point wieder in Eigenregie. Trotzdem ist das gute Stück extrem hochwertig produziert und muss sich mal so gar nicht hinter den Produkten der großen Label verstecken. Zu beziehen ist das Album derzeit als CD oder Vinyl über die Facebook-Seite der Band.

Blackballed - Fulton's Pointweiterlesen ...

Danko Jones - Wild Cat

Danko Jones - Wild Cat

lässt die wilde Katze auf die Menschheit los und damit ihr nicht die Katze im Sack kauft, hier ein Überblick über das aktuelle Album Wild Cat. Was gibts über die Rock-Rotz-Röhre aus Kanada zu erzählen? Wer die Band um den Sänger kennt, der weiß, da wo Rock drauf steht, wird auch gerockt und Wild Cat macht dem Albumtitel alle Ehre!

Danko Jones - Wild Catweiterlesen ...

The Watchers - Sabbath Highway

The Watchers - Sabbath Highway

Mit beschreiten bekannte Musiker um die Bands , Spiral Arms, White Witch Canyon und Black Gates neue Pfade. Eine beeindruckende Besetzung von erfahrenen Musikern u.a. mit Sänger und Bassist Tim Narducci, Schlagzeuger Carter Kennedy und Gitarrist Jeremy von Eppic. Nicht ohne Grund, dass die aktuelle EP von Sabbath Highway genannt worden ist.

The Watchers - Sabbath Highwayweiterlesen ...

Porterville - Along Rural Roads

Porterville - Along Rural Roads

Eine Band aus dem hohen Norden namens dringt mit stimmungsgeladener Musik am 18. November in unsere Ohren. Das atmosphärische Album weiß zu überzeugen. Viele Elemente entfalten sich erst nach mehrmaligem Reinhören und machen Along Rural Roads - so der Titel des neuen Albums - zum richtigen Hörgenuss in der vorweihnachtlichen Zeit.

Porterville - Along Rural Roadsweiterlesen ...

weitere CD-Reviews:

Konzert-Tip der Redaktion: